++Agenda 2018++positive Energie für neue Taten++Kastrationsaktion++Shelterbau++tolle Menschen und Helfer

Liebe Freunde und Helfer des seriösen Tierschutzes 🐕💙🐕

Nachdem wir mit einem neuen Projekt „Hopeless Paws – Hilfe vor der Tötung“ gut in das neue Jahr gestartet sind, möchten wir euch heute ein bisschen von unseren Vorhaben für das erste Halbjahr berichten.

Als neues Projekt unterstützen wir eine Tierschützerin am schwarzen Meer, eine junge Frau, die ein Shelter unterhält, in das sie Hunde direkt aus Tötungsstationen aufnimmt.
Sie geht immer wieder in die Horrorshelter ☠️, in denen man nur Elend und Siechtum, leere und traurige Augen sieht 😭😭, um Hunde aus diesen Höllen zu befreien.
Das muss man erst einmal aushalten können…😭😱
Wie auch unsere Claudia Gerea, hat sie eine Tierschutzorganisation gegründet, um das Wohl der Hunde auf eine sichere Basis zu stellen.
Das ist selten in Rumänien, häufig gibt es einzelne Tierschützer, die Hunde halten, aber kein Tierschutzverein sind.

Im April sind wir deswegen mit 2 Ärztinnen 💉 in Kooperation mit einer rumänischen Tierarztpraxis 🏥und einer Fotografin in Constanta vor Ort.
Wir werden uns um Hündinnen aus dem PuplicShelter, die oft mit Angelschnüren oder Drähten 😱 operiert werden, kümmern.
Diese diletantischen „Operationen“ die in den Sheltern vor Ort durchgeführt werden führen oft zum Tod, da der Schmutz Entzündungen im ganzen Körper hervorruft. Diese armen Hündinnen werden wir nachoperieren.

Wir werden so viele Hunde wie möglich von der Straße holen, um ihnen die Marter im PuplicShelter, auf Beton, ohne Futter und meist auch ohne Wasser bis zum Tod, zu ersparen.

Während dieser Reise wollen wir auch Daniela Paun besuchen, die wir schon seit fast 4 Jahren unterstützen und die auch um die 200 Hunde und 150 Katzen beherbergt. 🐶🐈🐕🐱

Dann freuen wir uns besonders darauf, mit Claudia Gerea zusammen in Targu Jiu den Bau des neuen Tierheimes zu beginnen.💪
Im April werden rund um das Gelände, auf dem das Heim für Tiere entstehen soll, eine Betonmauer gezogen.
Wir haben uns für diese stabile und kostenintensive Variante entschieden, um die Tiere vor Eindringlingen zu schützen und um zu verhindern, dass Gift und tödliche Substanzen durch Zäune ins Gelände gelangen.
Wir hoffen, mit den Ersparnissen den Grundstein für das neue Shelter legen zu können. Wir werden versuchen den Betonboden für die Halle, in die später die einzelnen Räume für die Hunde und Quarantäne etc. eingebracht werden, zu gießen. 🏗️
Wenn wir es dann noch schaffen, das Dach zu erstellen, hätten wir einen Meilenstein geschafft in diesem Jahr. 💪✌️
Parallel dazu wollen wir Wetterschutzdächer bauen, damit die Hunde auch in diesem Jahr, nach dem Umzug schon Schatten und Wetterschutz haben.
Dazu muss vieles schon vor der Reise vorbereitet, gesägt und gebohrt werden, damit wir in den Tagen vor Ort, alles schaffen, was wir vor haben.

Wie immer sind alle herzlich Willkommen, die uns begleiten möchten, die gern eine Zeit im Tierschutz in Targu Jiu verbringen möchten !!
Diesmal vor allem Menschen mit handwerklicher Begabung. 💪⚒️🔧

Wir sind sicher, dass es bei all dem Schweren, was ein Tierschutztag bietet, auch viele Highlights gibt.😍
Vor allem, das Zusammensein, mit all den glücklichen Hunden, die durch die Offenhaltung spielen, rennen, buddeln, schnuppern und immer wieder ankommen, zum schmusen, Hände ablecken, Knibblen oder um auch mal „Schoßhündchen“ zu spielen. 😍
Die Tiere von Claudia sind nach kürzester Zeit auch Besuchern gegenüber freundlich und interessiert.
Sie sind offen und lieben ihre Pfleger (was nicht häufig der Fall ist in Rumänien).
Sie sind gut genährt und medizinisch wohl versorgt – das lässt uns abends auch nach harten Tagen gut schlafen, gibt Energie und bestätigt uns darin weiter zu machen.

Das Shelter von Claudia ist ein großartiges Modell, wie gelungen Tierschutz vor Ort sein kann, und wir wollen es auch auf andere Orte in Rumänien  übertragen.
Claudia ist eine wunderbare Tierschützerin ❤️, mit Herz und Verstand und eine der wenigen, die sich auf den Gedanken der offenen Tierhaltung eingelassen hat.
Mit Erfolg: denn heute ist auch sie überglücklich, wenn sie ins Shelter kommt und die glücklichen Hunde sieht, die ausgelassen und vertrauensvoll auf sie zukommen und ihre Zärtlichkeiten, gute Worte und Zuwendungen einfordern.

Es wird also wieder ein arbeitsreiches, aber auch aufregendes Jahr, in dem wir hoffentlich unsere gesetzten Ziele erreichen können.

Posted in Startseite and tagged , , , , .