Alegra (BV) ❤️Zuhause gefunden❤️

Geburtsdatum: 01.09.2018
Geschlecht: weiblich
Größe: mittelgroß
geimpft/gechipt: ja
kastriert: ja
ausreisebereit: Ausreise am 06.11.2020
Besonderheit:

[wow-icons lib=fa name=fa-paw color3f8c2a“ size=“nm“ align=“alignce

 

❤️ Alegra sucht ihr Zuhause ❤️

Gefunden in einem schlechten Zustand auf einem Feld. Das ist das bisherige Schicksal dieser Hündin. Ihre Haut hat einige Verletzungen durch das Leben auf der Straße.

Hallo ihr lieben Hundemenschen,

mein Name ist Alegra. Ich bin zwei Jahre alt, 40cm groß und wiege 17 kg. Ich werde hier bei meiner Pflegefamilie liebevoll „Eisbär“ genannt, weil mein Fell ganz dick und flauschig ist. 

Gemeinsam mit meiner Pflegefamilie suche ich jetzt eine eigene Familie für mich – bei Menschen, die zu mir passen. Ich bin nämlich ein gemütliches Hundetier, das es lieber etwas ruhiger angehen lässt. Mein Lebensmotto heißt: In der Ruhe liegt die Kraft. Ein hektisches Zuhause mit kleinen Kindern wäre zu viel Trubel für mich, daher sollten Kinder verantwortungsbewusst mit mir umgehen und bereits im Teenageralter sein.

Ich wäre auch am liebsten eine Einzelprinzessin bei euch, da ich mein kuscheliges Körbchen lieber für mich alleine habe. Außerdem fallen dann bestimmt auch viel mehr Streicheleinheiten für mich ab. Am wohlsten fühle ich mich, wenn ich mit meinen Menschen auf dem Sofa liegen darf und gekrault werde. Ich liebe es zu kuscheln.

Katzen habe ich bis jetzt noch nicht kennengelernt, und die Hühner hier auf meiner Pflegestelle interessieren mich nicht wirklich. Kinder sollten bereits im Teenageralter sein und verntwortungsbewusst mit mir umgehen.

Am Anfang reagiere ich bei neuen Dingen etwas ängstlich. Auch bei Menschen dauert es einen kleinen Moment, bis ich Vertrauen fasse. Aber wenn ich euch erstmal in mein  Hundeherz geschlossen habe, gibt es kein Halten mehr. Dann bin ich treu, aufgeschlossen und folge euch auf Schritt und Tritt, um euch durchs Leben zu begleiten.

Spazieren gehen finde ich auch richtig super und liebe es, alles gründlich zu erschnüffeln.

Ich habe mich ganz schnell an Leine, Halsband und Geschirr gewöhnt.

Auch für Leckerlis kann ich mich stets begeistern. Ich kenne es, hier auf der Pflegestelle einige Zeit alleine zu bleiben und verhalte mich ganz brav. Vor Freude und Aufregung kann ich übrigens ordentlich bellen, und wenn sich etwas in mein Haus oder in meinen Garten verirrt, was dort nicht hingehört, dann gebe ich euch natürlich Bescheid. 

Habt ihr ein Körbchen für mich oder sogar einen Platz auf eurem Sofa? Dann meldet euch schnell um kommt mich bei meiner Pflegefamilie in 31188 Holle besuchen. Und wenn ihr mir ein kleines Leckerli mitbringt, würde ich mich ganz besonders freuen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Happy End.