Anouk (BV) ❤️Zuhause gefunden❤️

Geburtsdatum: 10.01.2020
Geschlecht: weiblich
Größe: klein – mittelgroß
geimpft/gechipt: ja
kastriert: ja
ausreisebereit: ja
Besonderheit:

[wow-icons lib=fa name=fa-paw color3f8c2a“ size=“nm“ align=“alignce

 

❤️ Anouk sucht ihr Zuhause ❤️

Diese Hündin ist schon etwas länger bei Vali. Leider hat sie in ihrem kurzen Leben schon einiges durchgemacht. Sie wurde an der Kette gehalten, war es nicht gewohnt, mit Menschen zusammen zu treffen und von ihnen berührt zu werden. Durch einen Unfall hatte sie einen der Ringe von der Kette im Maul, der sich nicht entfernen ließ. Daher versuchte Vali gemeinsam mit ihrem Mann die kleine aus ihrer schlimmen Situation zu befreien. Sie schnitten die Kette ab und legten sie in eine Kuste. Sie fuhren sofort mit ihr zum Tierarzt, der sie von dem Ring befreien sollte, was zum Glück auch gelungen ist.
Sie war sehr scheu und verängstigt, was sich aber mittlerweile schon gebessert hat. Sie ist ca. 5-6 Monate alt und wiegt derzeit etwa 8kg (stand 14.6.20). Sie hat eine kurze Rute, lange Beine und wird maximal mittelgroß werden.

Update: angekommen bei ihrer Pflegefamilie ❤️

Liebe potenzielle Familie fürs Leben,

ich heiße Anouk, bin ein halbes Jahr alt, 40 cm groß und suche genau euch!
Ich bin jetzt seit kurzer Zeit bei meiner lieben Pflegefamilie und fühle mich hier schon pudelwohl. Am allerliebsten liege ich im kuscheligen Körbchen und genieße es so sehr, zu kuscheln und gestreichelt zu werden. Ich bin nämlich sehr liebebedürftig. Gemeinsam mit meiner Pflegefamilie suche ich jetzt ein tolles Zuhause für mich.

Meinen Pflegefrauchen vertraue ich schon sehr, ich freue mich immer riesig, wenn sie mit mir spielen und die Grundkommandos üben. Da bin ich immer ganz eifrig bei der Sache.

Es sind natürlich viele neue Eindrücke, die hier auf mich einprasseln, und ich muss all die vielen Geräusche und Wahrnehmungen step by step verarbeiten. Das Spazieren gehen klappt inzwischen gut und macht mir viel Spaß, nur an gut befahrenen Straßen oder bei Begegnungen mit fremden Menschen bin ich noch etwas unsicher und suche Schutz durch meine Menschen und die anderen Hunde, die hier leben. Im Wald und auf Wiesen ist diese Angst dann aber fast vergessen, dann tobe ich super gerne mit meinen Hundekumpels.

Mit anderen Hunden vertrage ich mich sehr gut, wenn ich sie erst einmal beschnüffelt und für nett befunden habe. Ich würde mich auch sehr freuen, wenn ihr einen bereits vorhandenen Ersthund habt, an dem ich mich orientieren kann, der mich an die Pfote nimmt, mit dem ich spielen kann und der mir gemeinsam mit euch zeigt, wie schön so ein Hundeleben sein kann. Aber das ist kein Muss. Ich kann mir auch gut ein Leben als Einzelprinzessin bei euch vorstellen.

Fremden Menschen gegenüber begegne ich am Anfang etwas zurückhaltend. Ich freue mich über Menschen mit etwas Hundeerfahrung, die mich fordern und fördern und die mir Sicherheit vermitteln. Kinder sollten nicht in meiner neuen Familie leben. Das heißt aber nicht, dass ich grundsätzlich keine Kinder mag. Aber ich wäre am Anfang vermutlich einfach etwas überfordert mit zu viel Trubel.

Ich fahre auch sehr gern im Auto mit und bin eine ganz entspannte Beifahrerin. Das Alleine bleiben klappt stundenweise auch sehr gut. Ich freue mich dann ganz doll, wenn ihr wieder da seid.

Und ansonsten wünsche ich mir nur eine große Portion Liebe, ein warmes Bettchen und ganz viele Streicheleinheiten – kann ich das bei euch finden? Wenn ja, dann meldet euch doch bitte bei mir, ich freue mich, euch bei meiner Pflegefamilie in 30419 Hannover kennenzulernen und bin mir sicher, dass ich ganz schnell eure neue beste Freundin für Leben werden kann!

PS: ich bin geimpft, gechipt, kastriert und besitze einen EU-Heimtierausweis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Happy End.