Der erste Tag

Gleich der erste Tag hat es in sich. Insgesamt 6 Welpen hat unser Team zusammen mit Luiza, einer unserer Tierschützerinnen,  aufgelesen. Die ersten 4 lagen in einem Dornenbusch. Man hatte sie in einem Karton weg geworfen.
Seht euch die Bilder an, wie kann man so etwas nur tun.
Beim Arzt gab es dann ein bisschen Futter und Vitamine per Injektion.

Noch eine Nacht alleine dort draußen hätten sie wohl nicht überlebt. Jetzt sind sie bei Luiza im Haus untergebracht, bis sie wieder bei Kräften sind.

Die nächsten beiden hatte es viel schlimmer erwischt. Sie lagen vor einer Mauer.
Man hatte ihnen die Ruten abgehackt und die Barthaare abgeschnitten.
Einer von ihnen hatte ein gebrochenes Beinchen und einer hatte   41 Grad Fieber.
Auch sie wurden bei Arzt versorgt aber wir wissen noch nicht, ob sie überleben werden. Wir hoffen ihr drückt alle mit uns gemeinsam die Daumen…..

Posted in Reiseberichte.

Schreibe einen Kommentar