Felix (BV) ❤️Zuhause gefunden❤️

 

Geburtsdatum: 02.01.2021
Geschlecht: männlich
Größe: mittelgroß
geimpft/gechipt: ja
kastriert: nein, zu jung
ausreisebereit: Ausreise am 18.06.2021
Besonderheit:

[wow-icons lib=fa name=fa-paw color3f8c2a“ size=“nm“ align=“alignce

 

❤️ Felix sucht sein Zuhause ♥️

Dieser Bub wurde zusammen mit seiner Schwester Francis von einer Frau bei Vali abgegeben. Ihre Hündin hat die beiden Kleinen zur Welt gebracht und nun wollte sie die beiden nicht mehr behalten.

 

Hallo ihr lieben Hundemenschen,

mein Name ist Loki, (laut EU-Heimtierausweis heiße ich aber Felix). 

Mit meinem Namensvetter, dem Gott des Schabernacks, habe ich einiges gemein. 

Ich lasse mir ab und zu mal etwas Lustiges einfallen, wenn mir langweilig ist und keiner guckt.

Ich bin ein mittelgroßer, 1-jähriger Mischlingsrüde. Ich bin noch nicht kastriert worden, habe aber einen Hormonchip zur chemischen Kastration bekommen. 

Andere Hunde liebe ich und möchte am liebsten sofort mit jedem spielen, außer sie bellen mich im vorbeigehen an, dann muss ich nicht unbedingt was mit ihnen zu tun haben.

Mit Katzen verstehe ich mich drinnen auch ganz gut. Draußen bin ich den meisten Katzen allerdings etwas zu stürmisch. 

Fremden Menschen gegenüber bin ich erstmal skeptisch und belle sie „zur Begrüßung“ gern an. Ich muss langsam Vertrauen fassen und mag es halt nicht so gern, wenn unbekannte Zweibeiner mir auf die Pelle rücken. Meine Bezugspersonen und Menschen, die ich kenne, mag ich jedoch sehr gerne. Mit denen liebe ich es auch zu kuscheln. 

Und wenn die Menschen sogar einen Fellkollegen dabei haben, taue ich auch ganz schnell auf und finde sie nett.

Bei Spaziergängen sollte ich aber lieber an der Leine bleiben, da ich es super lustig finde, Vögel, Insekten und alles was so fliegt, zu jagen. Wenn ich angeleint bin, interessieren die mich aber gar nicht. Da ich alles mega spannend finde, was es draußen zu sehen und zu entdecken gibt, können wir das perfekte „an der Leine laufen“ vielleicht gemeinsam noch optimieren. 

Gern begleite ich euch auch zu spannenden Ausflügen mit dem Auto. Da fahre ich auch schon ganz gut mit. Nur manchmal bin ich noch ein bisschen aufgeregt beim Auto fahren.

Ich würde mich über einen oder auch mehrere  Fellkollegen in meinem neuen Zuhause freuen mit dem ich rennen und toben kann – am besten im eigenen eingezäunten Garten. 

Wenn ich da jemanden Fremdes außerhalb des Gartens sehe, „belle ich auch gern mal Bescheid“, dass das mein Garten ist. Aber das ist nichts, woran man nicht gemeinsam arbeiten könnte. Vielleicht besuchen wir ja zusammen die Hundeschule? Das macht uns bestimmt viel Spaß, stärkt unsere Bindung und ruckzuck sind wir ein tolles Team.

Ich möchte am liebsten immer bei meinen Menschen sein und lehne mich gerne an oder stehe auf euren Füßen, um mich knuddeln zu lassen. Da könnt ihr ruhig etwas Ausdauer mitbringen. Nach Eingewöhnung kann ich auch schon etwas alleine bleiben und warte dann, bis meine Lieblingsmenschen wieder zurück sind.

Auch lasse ich mich von meinen Bezugspersonen überall anfassen. Zecken entfernen, Zähne oder Ohren anschauen, bürsten, alles kein Problem für mich.

Für Loki wünschen wir uns Menschen mit etwas Hundeerfahrung, die ihn mit liebevoller Konsequenz erziehen. Eine klare Führung ist wichtig, damit er lernt, wie er sich in gewissen Situationen verhalten soll.

 

Bewerbungsformular für Felix

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Happy End.