Wir retten Ihren neuen besten Freund.

Herzlich willkommen lieber Tierfreund! Wie schön, dass Sie zu uns gefunden haben! Wir, die Glücksfellchen Tierhilfe e.V., haben uns die Hunderettung sowie Hundevermittlung zur Aufgabe gemacht. Wir vermitteln Hunde aus Rumänien direkt aus der Tötungsstation oder aus einer Auffangstation, die wir unterstützen und welche bis zu 250 Straßenhunde beherbergt.

Unsere Hunde aus der Auffangstation - die "Happy Paws" finden Sie unter dem Menü-Punkt "Hunde". Unter der Rubrik "Vor Ort" können Sie mehr über unsere Auffangstation (Happy Paws Home / Shelter) und über die  „Hopeless Paws“  (Hunde von der Tötungsstation) erfahren. 

Zu unseren Hunderettungsaktionen gehören auch Kastrationsprojekte für Streuner und deren medizinische Versorgung. Auch nach der erfolgreichen Hundevermittlung sind wir für die Adoptanten da und unterstützen mit Rat und Tat.
Sie können gerade keinen Hund aufnehmen? Dann übernehmen Sie doch vielleicht eine Patenschaft und retten so einem Hund das Leben. Mehr Informationen finden Sie unter "Ihre Hilfe". 

Helfen Sie mit, so viele Leben zu retten wie möglich, und werden Sie ein Teil der Glücksfellchen-Familie!

Ihr Glücksfellchen-Team! 

 

Wir haben hier ganz was Tolles. Dieses Video zeigt allen Menschen, die Glücksfellchen mögen, was uns antreibt, was wir bewirken und wie viel Herzblut in unserer Arbeit steckt! ❤🐶🍀

Gepostet von Glücksfellchen Tierhilfe e.V. am Sonntag, 27. November 2016

 


 

Aktuelles im Blog

TAG 6 – Freitag 23. Juni 2017 UND TAG 7, SAMSTAG, DER LETZTE🐕RUMÄNIENREISE SHELTERBAU ++ ABSTURZ IM SHELTER ++ SCHWERE HERZEN ++ LIEBE ENDLOS ++ HUNDE TRAUMHAFT ++ ZU VIELE TOTE AM STRAßENRAND ++ ABSCHIED

Liebe Glücksfellchen-Freunde,

der letzte Tag ist gekommen. Frühwachen wir auf, schweigend frühstücken wir, die Herzen sind schwer, die Tränen stehen hoch in den Augen.
Schweigend fahren wir auch ins Shelter.
Stolz schauen wir uns die Zaunverkleidung an. Sie ist auch fertig geworden. Nun herrscht mehr Ruhe im Eingangsbereich, die Hunde sind nicht mehr so aufgeregt, wenn außerhalb des Shelters Bewegung herrscht.

Wir öffnen das Tor, um in die Schleuse zu fahren…
…und sind entsetzt.
Mehr lesen

💚TAG 5 – Donnerstag 22. Juni 2017🐕RUMÄNIENREISE SHELTERBAU ++ SCHLAFENDE HUNDE ++ LIEBENDE HUNDE ++ TRAURIGE TIERSCHÜTZER ++ GERETTETE HUNDE ++GERUCH NACH ABSCHIED

Liebe Glücksfellchen-Freunde,

schon beim Frühstück haben wir uns in drei Teams eingeteilt, denn die Zeit rast uns davon. Team 1 ist in den Baumarkt gefahren und hat Sichtschutzverkleidungen für den Shelterzaun gekauft und auch angebracht, damit die Hunde geschützter leben können und nicht bei jeder Kleinigkeit zum Zaun rennen.

Team 2 ist immer noch beschäftigt mit dem Bau des Aufenthaltraumes. Hier prallen zwei Ansichten aufeinander und wir finden keine wirkliche Lösung. Ein Teil des Teams arbeitet sehr sorgfältig und punktgnau, was einerseits auch klasse ist, aber nicht die gewünschten schnellen Erfolge bringt. Ein anderer Teil des Teams drängt auf eine schnelle Fertigstellung und schlägt ein minimales Abweichen vom Perfektionismus vor, aber die fruchtlosen Diskussionen verzögern alles. Was tun?

Team 3 ist wieder für die Kastrationen abgestellt. Da die Ärzte sich mal wieder verspäten, fährt Team 3 durch die Lande und sammelt so viele Streuner wie möglich zur Kastration ein. Und wieder schnürt das Elend die Luft ab, lässt die Herzen schwer werden und verzweifeln, weil einfach die Zeit nicht reicht.

Team 3 erzählt:
Eine bildschöne Schäferhündin läuft uns regelrecht in die Arme.

Mehr lesen

TAG 4 ++ KASTRATION UNTER EXTREMBEDINGUNGEN ++

TAG 4 ++ UNSERE CHEFIN ERZÄHLT ++ KASTRATIONEN WERDEN VORBEREITET++

TAG 4 ++ OPERATIONSSAAL ++ KASTRATIONSAKTION ++ VIDEO