PRINTZI

Unsere Shelterchefin Claudia fand Printzi im August 2015 humpelnd und ausgemergelt auf der Straße. Printzi hat sich sofort vertrauensvoll in ihre Hände begeben und für sich beschlossen, dass Claudia ihre „Mama“ ist.
Genau das macht unsere weiße Wolke heute zum Sorgenfellchen.
Das Hundemädchen kann es kaum ertragen, wenn sie Claudia mit anderen Hunden sieht.
Dann kommt sie zu ihr, versucht, sich auf ihren Schoß zu setzen, als wollte sie sagen „Nein, nein, spiel mit mir, nur mit mir“.
Sie ist trotzdem sanft und liebenswürdig zu den anderen Hunden, keine Spur von Eifersucht oder Aggression.
Vor Männern und fremden Menschen hat sie Angst, aber wenn sich ein Mann zurücknimmt und ihr Zeit lässt, schafft er es sogar, in ihre Nähe zu kommen. Mit viel Geduld wäre es vielleicht möglich, ihr die Angst zu nehmen.
Sie liebt andere Hunde und Welpen sowieso.

Für diese zarte, aber verletzte Seele wünschen wir uns im besten Fall einen Frauenhaushalt, gerne mit anderen Hunden, die Printzi souverän an ein Leben ohne Angst heranführen.
Ideal wäre es, wenn sie einen Menschen findet, der sich auf sie einlässt und ihr erlaubt, diesen einen Menschen bedingungslos zu lieben.
Zu lange ist sie nun schon im Shelter und der nächste eisige Winter steht vor der Tür.
Wenn da draußen jemand ist, mit einem Herzen voller Liebe, und der Bereitschaft, sie mit Geduld und Empathie zu einem glücklichen Hund zu machen, freuen wir uns über eine private Nachricht. Wir antworten ganz schnell.

Geburtsdatum: 22.08.2015
Größe: medium bis groß
geimpft/ gechipt: Ja
kastriert: Ja
ausreisebereit

 

 

 

 

Posted in + Hündinnen ab 1 Jahr 30-49cm, Hündinnen ab 1 Jahr, Notfellchen, Patenschaft.