Rainbow (BV) ❤️Zuhause gefunden❤️

Geburtsdatum: 20.12.2018
Geschlecht: männlich
Größe: mittelgroß
geimpft/gechipt: ja
kastriert: ja
ausreisebereit: 15.01.2021
Besonderheit:

[wow-icons lib=fa name=fa-paw color3f8c2a“ size=“nm“ align=“alignce

 

❤️ Rainbow sucht sein Zuhause❤️

Leider musste Vali heute wieder einmal einen Hund von der Kette befreien. Er lebte bei einem Gebilde aus verrostetem Metall, hat sich darunter ein Loch gebuddelt, um etwas geschützt zu sein vor dem Wetter. Er hat weder Wasser noch Futter bekommen und ist ziemlich abgemagert. Ein weiteres Dilemma ist, dass er einige Wunden durch die Kette davon getragen hat und sein Bein hinten war einmal gebrochen, wurde aber nicht ärztlich versorgt, so dass es nicht optimal zusammen gewachsen ist. Vali wird ihn in den kommenden Tagen beim Tierarzt vorstellen um zu sehen, wie es mit dem Bein aussieht und was man eventuell machen kann. Er ist etwa 2 Jahre alt und wiegt ca. 12kg (stand 14.12.20), sollte aber bei seiner Größe eher ein Gewicht von 17-18kg haben. Er ist mittelgroß.

Am 06.01.21 hat Vali ihn noch einmal beim Tierarzt vorgestellt. Der Bruch im Bein ist schon älter und komplett zusammen gewachsen, daher kann dort nichts für ihn gemacht werden. Er hat keinerlei Schmerzen und kann gut damit leben.

Rainbow ist ein super aufgeweckter Hund, der viel rennt, spielt und tobt. Er ist absolut aufgeschlossen den Menschen gegenüber und wünscht sich ganz viel Liebe.

RAINBOW IN SEINER PFLEGESTELLE:

Hallo liebe Hundefreunde,

das ist Rainbow ist 2 Jahre alt, kastriert, geimpft und gechipt.
Er hat eine Schulterhöhe von 50 cm und wiegt 16 kg.
Rainbow ist ein unkomplizierter und absolut verschmuster Rüde. Eigentlich wollte er auch gern ein Schoßhund werden, aber dafür hat er vergessen mit dem Wachsen aufzuhören.
Er ist schon stubenrein, fährt ohne Probleme Auto und für Leckerchen tut er alles. Außerdem läuft Rainbow wunderbar an der Leine und akzeptiert auch Grenzen, diese muss man ihm aber auch setzen, gerade in Bezug auf Futter.
Auf der Pflegestelle lebt er mit zwei Hündinnen zusammen, das klappt recht gut, aber er ist auch ranghoch und möchte das auch bleiben.
Rainbow ist kein gewöhnlicher Hund, er hat ein kleines Handicap mit dem er aber sehr gut leben kann. Er hatte ein gebrochenes Bein, was leider medizinisch nicht versorgt wurde und dadurch falsch zusammengewachsen ist. Er läuft sehr gut damit, spielt mit anderen Hunden und ist ein überaus glücklicher und zufriedener Hund. Aber er wird sein Leben lang Physiotherapie brauchen, bedeutet nicht, dass er jede Woche in Behandlung muss, aber die zukünftigen Adoptanten sollten bereit sein mit ihm Übungen zu machen und 1x im Quartal mit ihm zur Physiotherapie zu gehen. Aus dem gleichen Grund sollte sein zukünftiges zu Hause auch ebenerdig sein. 3-4 Stufen sind kein Problem.
Der Jackpot für ihn wäre jetzt noch, wenn seine beste Freundin Oranja mit ins neue zu Hause ziehen dürfte.
Wenn sie also einen lebensfrohen, verschmusten Bär adoptieren möchten, Ihnen auch bewusst ist, dass mit ihm der finanzielle Aufwand immer etwas größer sein wird als mit einem gesunden Hund, der darf gern seine Handynummer da lassen. Dann wird sich die Pflegestelle bei euch melden.
Für weitere Fotos und Videos besucht Rainbow doch auf Instagram unter pflegestelle_aus_leidenschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Happy End.