Rumänienreise März/April 2016 – ANKUNFT

*** Reisebericht (1/7) ***

Gestern sind wir in Rumänien angekommen und bereits die Anreise hat uns viele Eindrücke gebracht.
Auf der Fahrt von Bukarest nach Targu Jiu haben wir etliche Hunde zählen können. Die meisten waren abgemagert und einige tragende oder säugende Hündinnen.
Als wir an diesem Kiosk einen Zwischenstop einlegten, kamen gleich mehrere Hunde auf uns zu. Darunter auch ein kleiner Welpe.

Als wir sie fütterten kamen auch Einheimische dazu. Wir konnten ihnen von unserem Shelter erzählen und warum wir hier sind. Wir zeigten ihnen, wie dankbar die Hunde sind, wenn man ihnen etwas Wasser vor die Tür stellt und sie füttert. Eine tolle Erfahrung!
Außerdem konnten wir einen kleinen Welpen retten, der völlig desorientiert halb auf der Straße umher lief. Selten haben wir einen so verfloht und verwurmten Burschen gesehen. Er hatte großes Glück und sein Zustand bessert sich von Stunde zu Stunde.🍀

Viele Grüße aus Targu Jiu

Posted in Reiseberichte.

Schreibe einen Kommentar