Patenschaft

Es gibt insgesamt 4 Arten einer Patenschaft.

  1.  Die Futterpatenschaft – Sie suchen sich einen Hund aus, für den Sie eine Futterpatenschaft mit 20€ im Monat übernehmen. Sie garantieren dieser Fellnase einen vollen Napf. Die Futterpatenschaft erlischt sofort, wenn der Hund ausgereist ist. Sie können sich dann aber auch gerne einen neuen Hund aussuchen. Teilpatenschaften sind möglich bei denen Sie die Höhe des Betrages selbst bestimmen.
  2. Die Kastrationspatenschaft – Das Kastrieren von Streunern und auch von Hunden privater Besitzer vor Ort ist das wichtigste um das Leid der Hunde in Rumänien zu mindern. Als Kastrationspaten übernehmen Sie mit 30€ im Monat die Kosten für diese Kastrationen. Teilpatenschaften sind möglich bei denen Sie die Höhe des Betrages selbst bestimmen.
  3. Medizinpatenschaft – Es werden immer wieder stark mißhandelte, verletzte und kranke Hunde gefunden, die versorgt werden müssen. Die Tierarztkosten dafür sind teilweise immens hoch. Für diese Hunde können Sie eine Medizinpatenschaft übernehmen. Die Höhe der monatlichen Summe bestimmen Sie selbst.
  4. Ausreisepatenschaft – Als Ausreisepate ermöglichen Sie einem oder mehreren Hunden die Ausreise auf eine Pflegestelle und ermöglichen so den Start in ein neues Leben. Auch hier können Sie Ihren Monatlichen Betrag selbst bestimmen.

Sie können uns bezüglich einer Patenschaft per e-Mail anschreiben, bei Facebook eine Nachricht schicken oder sie füllen hier direkt einen Patenschaftsantrag aus.

 

Diese Herzenshunde warten sehnsüchtig auf einen eigenen Paten, damit ihre monatliche Versorgung gesichert ist: