Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Schutzvertrag, Vor- und Nachkontrolle

Zum Abschluss eines Schutzvertrages und zur Durchführung einer Vor- und Nachkontrolle ist die Erhebung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Dies ist nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO zulässig. Ohne die Angabe der von uns gewünschten personenbezogenen Daten ist die Adoption eines Hundes nicht möglich.

Mitgliedschaft

Auch für die Mitgliedschaft in unserem Verein ist die Erhebung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Dies ist nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO zulässig. Ohne die Angabe der von uns gewünschten personenbezogenen Daten ist eine Mitgliedschaft nicht möglich.

Patenschaft

Für eine Patenschaft benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Die Erhebung und weitere Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist erforderlich und nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO zulässig. Ohne die Angabe der von uns gewünschten personenbezogenen Daten ist eine Patenschaft nicht möglich.

Kontakt

Wollen Sie Kontakt zu uns aufnehmen, benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Die Erhebung und weitere Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist erforderlich und nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO zulässig. Ohne die Angabe der von uns gewünschten personenbezogenen Daten ist eine Kontaktaufnahme über das Formular nicht möglich.

Allgemeines

Die Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt solange, wie es für die Vertragserfüllung bzw. für die Bearbeitung Ihrer Mitgliedschaft erforderlich ist. Die Speicherung erfolgt überwiegend auf Servern in Deutschland, aber auch in Medien wie Facebook, WhatsApp, Instagram, Twitter, Dropbox und Ebay, deren Server teilweise außerhalb der EU liegen. Soweit die Daten auf Servern in den USA liegen, unterliegen sie dem Datenschutzabkommen mit den USA (Privacy Shield).

Unsere Webseite verwendet keine Cookies. Wir verwenden kein Google Analytics. Eine ungefragte Direktübertragung zu Google, Facebook, WordPress etc. findet nicht statt.

Ihre IP-Adresse wird an unseren Provider STRATO übermittelt und dort in Log-Dateien gespeichert.

Bei Aufruf unseres Bewerbungsformulars für einen Hund per Link werden Ihre IP-Adresse und Ihre eingegebenen persönlichen Daten an den Server gesendet, auf dem sich unsere Verwaltungs-Software Petoffice befindet.

Bei Nutzung der Formulare werden die eingegebenen Daten per E-Mail an uns versendet.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte (d.h. an Personen, die weder zum Verein gehören noch von ihm beauftragt wurden) erfolgt ansonsten – falls nicht eine gesetzliche Verpflichtung besteht – nicht ohne Ihre Zustimmung.

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist der Vorstand von Glücksfellchen Tierhilfe e.V. (Marita Lilienthal, stellvertretend Silke Theobald).

Hinsichtlich Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen folgende Rechte:

  • Auskunft über Ihre gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
  • Übertragbarkeit der Daten (Art. 20 DSGVO)
  • Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.