Xsisan (BV)

Xsisan (BV)

Alter:1 Jahr
Geschlecht:Rüde
Größe:groß
Stammt aus:Pitaru (Vali Bunea)

Xsisan sucht sein Zuhause

Xsisan wurde zusammen mit seinen 4 Geschwistern Xaver, Xavi, Xhahara und Xuki in Bizau auf der Straße gefunden. Man hatte sie dort einfach ausgesetzt. Eine Frau rief bei Vali an und bat sie um Hilfe. Also nahm Vali sie auf. Das ist schon einige Zeit her, denn Vali wollte sich ganz sicher sein, dass die Welpen alle überleben. Xsisan und die 4 Geschwister haben sich zu wundervollen, sehr lieben und aufgeschlossenen Welpen entwickelt. Der Bub wird einmal ein großer Bub werden mit einem Gewicht von ca. 30 kg. Er hat eine lange Rute.

Möchtest du mir die Welt zeigen?

Xsisan entwickelt sich prächtig und sucht Menschen, die in dem Rohdiamant das Potential für den perfekten Hund erkennen und fördern wollen.

Hallo ihr lieben Zweibeiner!

Ich heiße Xsisan und bin ein einjähriger (*01.09.2022) Hundemann, der ein liebevolles Zuhause sucht.

Ich hatte großes Glück und darf zur Zeit bei meiner Pflegefamilie in 31246 Ilsede wohnen. Hier werde ich liebevoll Flóki (der
mit dem struppigen Schopf) gerufen. ❤️

Ich bin ca. 54cm und ca. 20kg schwer, kastriert, geimpft, gechipt und besitze einen EU-Heimtierausweis.

Ich bin eine sehr ruhige Fellnase, jedoch suche ich eine Familie mit viel Hundeerfahrung, Ruhe, Geduld und Verständnis.

Artgenossen gegenüber bin ich sehr sozial. ❤️ Katzen und andere Kleintiere konnte ich bisher noch nicht kennenlernen, dürfte aber kein Problem sein. Pferde, Kühe und Hühner habe ich bereits kennengelernt und die interessieren mich gar nicht. Da gehe ich gelassen dran vorbei.

Ich bin stubenrein und kann alleine bleiben. Es wäre toll, wenn in meinem Zuhause bereits ein souveräner Hund lebt, der mich immer mal an die Pfote nehmen kann. ❤️ Dies ist aber kein Muss.

Auf meinen neuen Namen „Flóki“ höre ich gut und komme auf Zuruf im Haus und um ins Auto zu steigen und zum Gassi zu fahren. Die Autofahrt ist für mich kein Problem. Mittlerweile laufe ich gut an der Laufleine und vor fremden Menschen, Traktoren, Joggern und Radfahrern habe ich keine Angst. Kinder mag ich, allerdings nur, wenn sie ruhig und mindestens im Schulkindalter sind.

Mein Pflegefrauchen sagt, ich sei ein ganz wundervoller Bursche, der aber eine klare Führung benötigt, so dass ich mich sicher fühle. Im Haus bin ich gern bei meinen Menschen, aber im Moment noch nicht der Kuscheltyp. Bisher kannte ich sowas in meinem Leben leider noch nicht. Streicheleinheiten genieße ich aber schon sehr und lasse mich auch gern Bürsten.

Mein Pflegefrauchen ist sich sicher, dass ich nach einer liebevollen und geduldigen Eingewöhnungsphase ein toller Begleiter werde, der mit seinem Menschen gerne aktiv durchs Leben gehen möchte. Ich könnte mir gut vorstellen, dass ich ein toller, sportlicher Begleiter beim Joggen oder Rad fahren bin.

Wo sind meine Menschen ❓